Gewinner des Tourismuspreis Brandenburg 2017

Das Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg verleiht jährlich den „Tourismuspreis Brandenburg“. Ausgelobt sind ein erster, ein zweiter und ein dritter Preis dotiert mit 2.500 Euro, 1.500 Euro sowie 1.000 Euro. Eine Fach-Jury sichtete die 30 Bewerbungen.

1. Platz des Tourismuspreis Brandenburg 2017

Der 1. Preis wurde in diesem Jahr vergeben an den Baumkronenpfad Baum & Zeit in Beelitz-Heilstätten. Hier überzeugte die Jury vor allem die besondere Magie des Ortes sowie die Kombination aus Natur, Kultur & Geschichte.

2. Platz des Tourismuspreis Brandenburg 2017

Den 2. Preis erhielt die Alte Ölmühle in Wittenberge. Dieses Ensemble an der Oder wird von der Inhaber-Familie Lange betrieben. Dies besteht aus Hotel mit Tagungsbereich, Restaurant mit Hausbrauerei, Kletter- und Tauchturm sowie einem Freigelände mit sommerlichem Beachbereich.

3. Platz des Tourismuspreis Brandenburg 2017

Und der 3. Preis ging an den Tourismusverband Seenland Oder-Spree für deren Broschüre „Entdeckertouren„. In dieser sind 44 Ideen für einen Tagesausflug ins Seenland Oder-Spree enthalten. Auch Touren für den Scharmützelsee findet man in der Broschüre. Das Seenland Oder-Spree befindet sich östlich von Berlin. (Download der Broschüre als PDF)

Link zur TMB Tourismus Marketing Brandenburg GmbH (Reiseland Brandenburg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.